E-Commerce - viel mehr als ein Webshop

Für viele Leute bedeutet E-Commerce eigentlich dasselbe wie Web-Shop. Doch ein Online-Shop ist nur ein kleiner Teil dessen, was Digital Commerce eben wirklich bedeutet. Und manchmal braucht es nicht mal einen eigenen Shop. In diesem Dossier erfahren Sie mehr mit Fachartikeln und Beiträgen.
 
Symbolbild Mike Petrucci via Pixabay
 
 
Es ist eine farbenfrohe, oft blinkende und immer verlockende Welt: Ein Online-Shop ist meist das, was vielen Menschen beim Stichwort "E-Commerce" einfällt. Doch hinter E-Commerce steckt viel mehr und manchmal braucht es nicht mal einen eigenen Webshop dafür, es gibt ja zum Beispiel auch noch Plattforme oder dedizierte Kundenportale im B2B-Bereich. Auch ganz ohne eigenen Online-Shop können Unternehmen also ihre Produkte oder Dienstleistungen online vermarkten. 
 
Natürlich bilden Online-Shops noch immer einen wichtigen Teil des Digitalen Handels, doch sie werden immer häufiger von Plattformen bedrängt oder sogar verdrängt. Dieser Entwicklung darf sich kaum ein Unternehmen verschliessen, möchte es nicht komplett den Anschluss verpassen.
 
Für ein erfolgreiches E-Commerce benötigen Unternehmen natürlich auch die entsprechende IT-Unterstützung. Sei es ein modernes ERP, eine einfach zu bedienende Shop-Software, ein umfassendes Product-Information-Management-System (PIM) oder auch dahinter arbeitende Lager- und Logistiksoftware - das Digital Commerce umfasst eine ganze Bandbreite an verschiedenen Informatiklösungen, die Hand in Hand funktionieren müssen.
 
Kompetente Software-Anbieter der verschiedenen E-Commerce-Lösungen und ERP-Lösungen in der Schweiz finden Sie kompakt stets aktuell in der detaillierten Suche auf topsoft.ch 
 
 

Dossier PIM und E-Commerce

E-Commerce wird in der Digitalisierung immer wichtiger. Auch Unternehmen, die noch bis vor Kurzem dachten, damit hätten sie nichts zu tun, erwachen langsam. Denn nicht nur im Handel, auch bei Dienstleistern sowie bei Fertigungs- und Handwerksbetrieben kristallisiert sich heraus, dass der Digitale Wandel auch dort stattfindet. Wer sich hier nicht darum kümmert, wird früher oder später mit grosser Wahrscheinlichkeit von der Bildfläche verschwinden.

Da ist es wichtig, sich stets aktuell zu informieren, die Trends zu erfahren und sein Know-how aufzubessern. Im topsoft Fachmagazin und auf topsoft.ch finden Sie stets auch aktuelle Neuigkeiten zum allgegenwärtigen Thema E-Commerce.
 
Hier haben wir Ihnen einige Fachartikel, Beiträge und auch Success-Storys rund um das Thema E-Commerce zusammengestellt. Lassen auch Sie sich inspirieren und informieren.
 
  • On- und Offline-Daten: Nur zusammen richtig stark
    Kundendaten werden on- und offline gesammelt. Doch ihre Wirkung entfalten Sie erst, wenn sie gekonnt kombiniert werden. Was das genau für Ihr Marketing heisst und wie die dies andernorts bereits gehandhabt wird, zeigt dieser Fachartikel von Philipp Grossenbacher. 
  • High Noon im E-Commerce
    Das Internet gleicht in vielerlei Hinsicht dem Wilden Westen. Es gibt Pioniere, jeder versucht, möglichst viel Land an sich zu reissen und natürlich gibt es auch die Gangster, welche die Siedler ausnehmen möchten. Wie schützt man sich gegen Angriffe der Banditen?
  • Es geht um mehr als E-Commerce
    Haben Sie schon mal von Livestream-Shopping gehört? Weg von den allmächtigen Plattformen und ohne einen fancy Webshop gelingt es, seine Kundschaft mit einem neuen Format zu unterhalten und gleichzeitig seine Produkte zu verkaufen, ohne dass es eine Verkaufsveranstaltung ist. Ein spannendes Beispiel lesen Sie hier von Alexandra Scherrer.
  • E-Commerce ist nicht gleich Webshop
    Auch wenn es hart klingt: Niemand hat auf Ihren Webshop gewartet - egal ob im B2B, B2C oder D2C-Bereich. Und trotzdem ist E-Commerce für praktisch jedes Unternehmen heute lebenswichtig. Doch eine E-Commerce-Strategie muss nicht bedeuten, einen eigenen Webshop zu betreiben, wie Kevin Klak in diesem Fachartikel anführt.
  • Wenn das ERP auch E-Commerce spricht
    Was passiert eigentlich bei einer Online-Bestellung im Hintergrund? Hier begleiten Sie eine Bestellung vom E-Shop bis zur Auslieferung beim Kunden. Es zeigt sich, wie wertvoll ein im ERP integrierter Webshop ist.
  • Mobile Bezahlverfahren sicher nutzen
    Gerade im E-Commerce ist der Bezahlvorgang ein wichtiger Teil des Kundenerlebnisses. Doch der Einkauf ohne Bargeld birgt Gefahren. Björn Näf zeigt auf, wie man diese Gefahren als Händler minimieren kann.
  • Analoger Gemüsehandel erfolgreich digitalisiert
    Kaum ein Bereich klingt so bodenständig nach analog wie die Landwirtschaft. Doch schon lange hat da die Digitalisierung Einzug gehalten. In diesem Beitrag erfahren Sie, wie ein findiger Landwirt nicht nur den Direktverkauf seiner eigenen Produkte digitalisiert hat, sondern wie er mittels einer App auch anderen Landwirten ermöglicht, auf diesen Zug aufzuspringen. 
  • Menschen, Märkte, Marken und Produkte - 4 Fallen im E-Commerce und wie Sie diese vermeiden
    Natürlich misst man sich gerne an den Grossen, wer möchte mit seinem Shop nicht so erfolgreich sein wie Amazon, Brack oder Galaxus. Doch jeder hat mal klein angefangen. Frederik Thomas gibt Tipps, wie sie die häufigsten Fallen im E-Commerce umgehen können.
  • Fallstudien zum Thema E-Commerce
    Wir lernen aus Erfahrungen - auch die Erfahrungen anderer helfen uns, bessere Entscheidungen zu treffen. Unter dem Label "IT-Konkret" finden Sie über 100 fundierte Fallstudien, die Ihnen zeigen, wie andere Unternehmen ein IT-System evaluiert und implemetiert haben. Profitieren auch Sie von diesen Tipps!
  • Produktionsdaten und E-Commerce - ein perfekter Match!
    Die moderne Produktion benötigt Daten wie die Luft zum Atmen. Grund genug, dass sich auch Vertrieb und E-Commerce im B2B-Sektor auf das wichtigste Gut des 21. Jahrhunderts verlassen und damit Geschäftsprozesse, Kundenzufriedenheit und Beziehungspflege optimieren.
  • Vorhölle E-Commerce
    Gerade stark internetbasierte Handelsunternehmen kommen mit den Bestellungen kaum nach. Die Folge davon sind überlastete Kontaktcenter mit langen Wartezeiten, schlecht konzipierte Self-Service-Portale und eine zunehmende Verärgerung beim Kunden. Nils Hafner zeigt in diesem Fachartikel auf, wie es anders geht.
  • Nachhaltiger Onlinehandel: 3 Empfehlungen 
    Die Hochschule Luzern führte 2020 zum dritten Mal eine Onlinehändlerbefragung im Auftrag der Schweizerischen Post durch. Erstmals tat sie dies mit dem Schwerpunktthema Nachhaltigkeit und untersuchte dabei Aspekte von der Auswahl des Sortiments bis zum Versand. Aus den Studienergebnissen formulierten die Autoren drei konkrete Handlungsempfehlungen für den Onlinehandel. 
  • Vom Couchsurfing mit einem Blick hinter die Kulissen bis zum Erhalt der Wunschartikel
    Zwei Schwestern auf der Suche… Dieser Beitrag dreht sich um eine Customer Journey innerhalb eines Webshops. Kunden, die den Webshop gefunden haben, durchlaufen bis zum Kauf verschiedenste Phasen, die der Webshopbetreiber mit geeigneten Werkzeugen begleitet. 
  • Online-Kunden gewinnen - so klappt es mit dem Onlineshop
    Der Stellenwert digitaler Vertriebskanäle steigt rapide. Viele Unternehmen stehen vor der Herausforderung, jetzt unter Druck eine neue Akquisitionsstrategie zu fahren, neue Kanäle zu erschliessen und einen Onlineshop aufzubauen – grosse Herausforderungen, deren Komplexität oft unterschätzt wird. Dank dem strukturierten Vorgehen des E-Commerce-Canvas kann dies vermieden werden.
  • Weitere Beiträge zum Thema E-Commerce
 
 

Aktuelles topsoft Fachmagazin 21-4 zum Thema E-Commerce

 

Magazin kostenlos abonnieren

Abonnieren Sie das topsoft Fachmagazin kostenlos. 4 x im Jahr in Ihrem Briefkasten.