Wechsel an der Spitze von tisoware – Markus Steinberger übernimmt Geschäftsführung

Mit Wirkung zum 01. April 2022 gibt es einen Wechsel an der Spitze von tisoware: Markus Steinberger, seit 2013 bei der Haufe Group tätig, übernimmt die geschäftsführenden Aufgaben. tisoware Gesellschaft für Zeitwirtschaft mbH, ist seit Jahren als einer der führenden Anbieter für die Themen HR, Security und MES erfolgreich im deutschsprachigen Markt etabliert und gehört seit Dezember 2019 zur proALPHA Unternehmensgruppe. Die Gründer Sabine Dörr und Michael Gruber haben das Unternehmen vor 35 Jahren aus der Taufe gehoben und seitdem als Geschäftsführer entscheidend zum Erfolg geführt. Nun legen sie planmässig ihr Amt zum 31.07.2022 nieder und ziehen sich vollumfänglich aus den operativen Geschäftstätigkeiten zurück.
 
 
Markus Steinberger übernimmt Geschäftsführung von tisoware
 
 
Den Staffelstab übergeben sie an Markus Steinberger, der als neuer Geschäftsführer übernimmt. Markus Steinberger kommt von der Haufe Group, wo er seit 2019 als Geschäftsführer Vertrieb für das HR Cloud- und Plattformgeschäft in der DACH-Region verantwortlich war. Er bringt 22 Jahre Erfahrung im Key Account Management und im Vertrieb erklärungsbedürftiger Cloud- und Software-Lösungen mit und blickt dabei auf über 12 Jahre Leadership-Erfahrung als Führungskraft sowie geschäftsführende Positionen zurück. Zudem verfügt Steinberger über umfassende Skills in der Entwicklung und Operationalisierung von Unternehmens- und Vertriebsstrategien im Zielmarkt HR.
 
„tisoware ist über die Jahre kontinuierlich gewachsen und auch für die Zukunft sind die Weichen ganz klar auf Wachstum gestellt“, so Markus Steinberger. „Es ist herausragend, was das Gründer-Tandem mit dem gesamten Team in den letzten 35 Jahre aufgebaut haben. Mein Ziel ist es, den Markt noch intensiver zu erschliessen und zusätzliche Wachstumsquellen auszuschöpfen. Die proALPHA Gruppe bringt als Mutterhaus grosses Potenzial mit und ich freue mich darauf, für unsere Kunden ein verlässlicher und innovativer Partner zu sein und sie auf ihrer Digitalisierungsreise noch weiter voranzubringen.“
 
Auch Eric Verniaut, CEO der proALPHA Gruppe, freut sich über den Neuzugang: „Mit Markus Steinberger haben wir einen würdigen Nachfolger gefunden, der ebenso wie Dörr und Gruber unsere Vision teilt und uns auf unserem Weg zur innovativen, integrierten und industrie-spezifischen Innovationsplattform mit seiner Erfahrung und seiner Kompetenz maßgeblich unterstützt.“
 
„Die Weichenstellung bei der Nachfolgeregelung mit dem Anteilsverkauf an die proALPHA-Gruppe war damals wie heute die richtige Managemententscheidung“, stellen Sabine Dörr und Michael Gruber abschliessend fest. „Die Innovationskraft der tisoware-Lösungen stand stets in unserem Fokus und konnte dank engagierter Mitarbeitenden und der Vielzahl unserer mittelständischen Kunden aller Branchen und Grössenordnungen über alle Jahre profitabel und prosperierend entwickelt werden. Wir bleiben dem Unternehmen, den Mitarbeitenden und vor allem unseren Kunden verbunden – kann man doch von unserem Lebenswerk sprechen – und wünschen für die Zukunft das Beste.“
 
 

Über tisoware

tisoware bietet seit 35 Jahren professionelle Lösungen und Systeme zur digitalen Zeiterfassung, Personaleinsatzplanung, Zutrittskontrolle und Manufacturing Execution System (MES) on premise oder in der tisoware.CLOUD an. tisoware ist als Teil der proALPHA Unternehmensgruppe an 49 Standorten weltweit der digitale Sparringspartner der mittelständischen Wirtschaft. Die leistungsstarken ERP+ Kern- und -Zusatzlösungen der proALPHA Gruppe und ihren Partnern bilden das digitale Rückgrat der gesamten Wertschöpfungskette von mehr als 7700 Kunden – Unternehmen aus der industriellen Fertigung, dem Grosshandel und weiteren Branchen. Dabei sorgt die ERP-Lösung für die intelligente Vernetzung und effiziente Steuerung aller geschäftskritischen Systeme und Kernprozesse.
 
Die ergänzenden Software-Lösungen der proALPHA Gruppe mit ihren 181 Partnern unterstützen jeden Kunden in exakt den Bereichen, die für sein Business von zentraler Relevanz sind. Ob Datenanalyse und Künstliche Intelligenz, Beschaffung, Financial Performance Management, Security, Qualitäts-, Produktions- oder Zeitmanagement – die Motivation der rund 1700 Menschen bei proALPHA ist so einfach wie fokussiert: tagtäglich an einer digitalen Lösungsplattform zu arbeiten, die dem Mittelstand den notwendigen Wettbewerbsvorsprung im fortwährenden Transformationsprozess verschafft.
 
 
proALPHA Schweiz AG | 6312 Steinhausen | www.proalpha.ch
Mehr Beiträge und Informationen bei proALPHA in der topsoft Marktübersicht