Odoo – Next Generation Business Software

Um langfristig konkurrenzfähig zu bleiben ist es vor allem für mittelständische Unternehmen heutzutage unerlässlich, äusserst agil auf veränderte und individuelle Kundenbedürfnisse einzugehen und etablierte Geschäftsmodelle ständig zu hinterfragen und gegebenenfalls anzupassen. Dies setzt eine IT voraus die es erlaubt, schnell und flexibel auf neue oder sich verändernde Geschäftsprozesse zu reagieren.


(Bild: Camptocamp)


Anforderungen an moderne ERP Systeme

Moderne ERP Systeme müssen deshalb neue Eigenschaften mitbringen. Enorm wichtig ist eine hohe Nutzerzentrierung, bei der intuitiver Bedienung, individualisierbaren Dashboards und nahtlosen Workflows grosse Beachtung geschenkt wird. Die Lösungen müssen aber auch flexibel und modular aufgebaut sein, damit sie mit dem Kunden mitwachsen können und dieser nicht viel Geld für die Implementierung von eventuell nie benötigten Funktionen ausgeben muss. Die mobile Nutzung der Lösung ist dabei genauso wichtig wie die Möglichkeit, die Dienstleistung flexibel aus der Cloud zu beziehen. Nicht zuletzt sind im Sinne eines Investitionsschutzes der bei vielen Kunden vorhandenen Drittsysteme offene Schnittstellen unerlässlich, damit die Geschäftsprozesse nahtlos auch über Systemgrenzen hinweg abgebildet werden können.


Innovation getrieben durch die Community

Die Open Source Lösung Odoo deckt sämtliche Anforderungen an ein modernes ERP System ab und noch viel mehr. Es handelt sich dabei nicht um ein ERP im klassischen Sinne, sondern eher um eine Suite aus Tausenden von integrierten Business Applikationen, die sich an Unternehmen aller Grössen richtet. Es werden sämtliche klassischen Bereiche wie Einkauf, Verkauf inkl. CRM, E-Commerce, Buchhaltung, Logistik, Lagerverwaltung oder Produktion abgedeckt. Zudem steht hinter der Lösung nebst dem belgischen Herausgeber Odoo SA eine riesige, in der OCA (Odoo Community Association) organisierte Community mit über 20'000 Beitragenden. Diese wirkt als Innovationstreiber, die Kundenbedürfnisse extrem rasch und flexibel umsetzen kann und als Bindeglied zwischen dem Kunden und dem Herausgeber dient, um so die Weiterentwicklung der Lösung massgeblich zu beeinflussen.


Maximale Flexibilität beim Betrieb und der Nutzung der Lösung


Durch unterschiedliche Nutzungsmodelle ist gewährleistet, dass für sämtliche Kundentypen ein geeignetes Angebot vorhanden ist. Startups werden zu Beginn tendenziell auf die von Odoo SA gehostete SaaS Lösung vertrauen, während etabliertere Kunden oder solche mit erweiterten Anforderungen an individuelle Konfigurierbarkeit oder lokale Unterstützung eher darauf bauen, ihre Instanz durch einen der weltweit über 700 Odoo Partner implementieren und hosten zu​ lassen. Es kann zwischen einer Community- und einer Enterprise Version gewählt werden, wobei in letzterer durch den Herausgeber erweiterte Funktionalitäten und ein Enterprise Supportmodell bereitgestellt werden.
Die modulare Bauweise ähnlich einem Lego-Bausatz erlaubt es dem Kunden, genau diejenigen Funktionalitäten zu implementieren, die er in der aktuellen Situation auch wirklich braucht, um diese dann später nach Belieben zu erweitern. Die Tatsache, dass für diese Open Source Lösung keine Lizenz- sondern lediglich Wartungskosten anfallen, ermöglicht es dem Kunden, einen Teil seines Budgets für innovative Funktionen zu verwenden. Diese kann er danach wiederum der Community zur Verfügung stellen, um von zukünftigen Verbesserungen oder Migrationen auf eine höhere Version der Software zu profitieren.


Fazit

Die Business Suite Odoo hat zahlreiche Vorteile gegenüber klassischen ERP Systemen. Die Lösung lässt sich individuell an den Nutzer anpassen, die Community stellt - oft kostenlos - eine Vielzahl zusätzlicher Funktionen bereit, und dank modernster Webtechnologien ist die Software optimal auf die Herausforderungen im Zusammenhang mit der Digitalisierung von Unternehmen vorbereitet. In einer Zeit, in der sich langjährige Geschäftsmodelle von Grund auf ändern, ist dies ein beträchtlicher Wettbewerbsvorteil! Sie haben Fragen zu Odoo?

Über Camptocamp

Der Open Source Spezialist Camptocamp SA mit Sitz in Lausanne und Olten und Filialen in Frankreich und Deutschland ist schon seit vielen Jahren einer der innovativsten Open Source Spezialisten in Europa. Nebst dem Angebot umfassender Dienstleistungen in den Bereichen Geografische Informationssysteme (GIS) , Unternehmenssoftware (ERP) und Infrastrukturlösungen verfügt Camptocamp über hohe Kompetenzen in der Beratung und dem Vertrieb von Subscriptions für diverse Enterprise Lösungen im Open Source Umfeld.

Als weltweit erster Odoo Gold Partner unterstützt Camptocamp seit 2006 Kunden bei der Integration von Odoo auf professionelle und pragmatische Weise. Mit einer internationalen Präsenz und seinem weltweiten Partnernetzwerk ist Camptocamp der privilegierte Partner, um auch Ihre anspruchsvollsten Projekte zu betreuen.

Wir sind ihr Ansprechpartner, um agile, qualitativ hochwertige und nachhaltige Unterstützung zu bieten, ohne dabei das Change Management zu vernachlässigen.

Weitere Informationen und Beiträge zu CamptoCamp in der topsoft Marktübersicht.

Autor



Patrick Belser ist bei Camptocamp SA als Regional Director verantwortlich für die Leitung der Filialen in Olten und München sowie für den Vertrieb und das Marketing von Odoo im deutschsprachigen Raum.