Ein Hauch von Silicon Valley in Hünenberg - Themen auf topsoft

Ein Hauch von Silicon Valley in Hünenberg

Innovative Software, fanatische Entwickler und mitreissende Produkteinführungen: Mit diesen Bildern verbindet man das Silicon Valley. Doch auch in Hünenberg ist seit Kurzem ein Unternehmen beheimatet, auf welches diese Assoziation zutrifft. Mit der easylearn schweiz ag hat sich im Bösch ein Software-Unternehmen niedergelassen, welches sich auf die digitale Wissensvermittlung in Unternehmen spezialisiert hat.
 
 
 
Mit dem Umzug vom zürcherischen Obfelden nach Hünenberg wird das IT-Unternehmen auf dem Arbeitsmarkt noch attraktiver. «Im Bösch geniessen wir die unmittelbare Nähe zur Abteilung Informatik der Hochschule Luzern sowie zu weiteren erfolgreichen Tech-Unternehmen. Damit haben wir ein optimales Ökosystem für unsere Arbeit gefunden.» ist Ernst Erni, CEO der easylearn schweiz überzeugt und hofft, schon bald talentierten neuen Mitarbeitenden spannende Perspektiven bieten zu können. 
 
Die easylearn schweiz ag ist eine führende Anbieterin eines Learning Management Systems (LMS). Was für Laien nach Fachchinesisch klingt, lässt das Herz von HR-Leitern, Personalentwicklern und Bildungsverantwortlichen höherschlagen. Über das LMS wickeln Unternehmen die gesamte Aus- und Weiterbildung ab. Auf der Lernplattform von easylearn erstellen Schulungsleiter e-Learning-Kurse, Mitarbeitende nutzen das Wiki oder absolvieren Online-Kurse und Kursleiter verwalten Präsenzveranstaltungen. Dashboards, Mehrsprachigkeit oder spielerisches Lernen via App sind nur einige weitere Optionen. Während sich die easylearn schweiz ag in der Vergangenheit auf den Schweizer Markt konzentrierte, stellte das Unternehmen in den letzten Monaten eine steigende Nachfrage aus dem Ausland fest.  
 

Nachhaltige Wachstumsstrategie

«Die easylearn schweiz ag ist in den vergangenen Jahren konstant gewachsen.» erklärt Ernst Erni, CEO der easylearn schweiz ag und ergänzt: «Unsere Auftragslage ist hervorragend und wir dürfen laufend Stellen schaffen. Dabei ist es uns wichtig, unseren Mitarbeitenden eine passende Arbeitsumgebung an einem attraktiven Arbeitsort zu bieten.» Im Bösch in Hünenberg ist das Unternehmen fündig geworden: «In unseren neuen Räumlichkeiten können sich unsere Mitarbeitenden vom Entwickler über den Projektleiter bis zur e-Learning-Autorin optimal entfalten und von der positiven, inspirierenden Arbeitsatmosphäre profitieren.» freut sich Erni. Neben hellen Arbeitsplätzen hat die easylearn schweiz ag auch in Schulungsräume und Kollaborationsflächen investiert. 
 
 

Homeoffice auch nach Corona

Die easylearn schweiz ag, welche bereits vor Corona dezentrales Arbeiten ermöglichte, wird diese Praxis beibehalten. Da stellt sich die Frage, wieso die easylearn schweiz ag in neue Räumlichkeiten investiert. "Ganz einfach", so Erni, "Mit unserem Spirit am neuen Hauptsitz kommen die Mitarbeitenden trotz Homeoffice-Möglichkeit gerne ins Büro. Neben dem Austausch fühlen sie hier den Puls und profitieren direkt von ihren Arbeitskollegen." Während die letzten Umzugskartons ausgepackt und Beschriftungen angebracht werden, freut sich das easylearn-Team auf das Ankommen in der schönen Region am Zugersee.
 
An unserem neuen Standort in Hünenberg schaffen wir attraktive Arbeitsbedingungen für die Mitarbeitenden und eine Erlebniswelt für Kunden und Partner.
 
 
Ernst Erni, CEO easylearn schweiz ag
 
 

easylearn schweiz ag | 6331 Hünenberg | www.easylearn.ch