ABRA Software expandiert mit neuen Besitzern

Bei ABRA Software beginnt eine neue Ära. Die bisherigen Eigentümer und Gründer haben die Aktienmehrheit an die deutsche Beteiligungsgesellschaft Elvaston Capital übertragen, bleiben aber weiterhin an Bord. ABRA wird damit Teil einer internationalen IT-Gruppe, welche sich auf Informationssysteme für Unternehmen in Europa konzentriert und Wachstum durch Synergien anstrebt.
 
Die deutsche Investitionsgesellschaft Elvaston Capital und ABRA Software geben den Abschluss einer strategischen Partnerschaft bekannt. Ziel ist es, in Mittel- und Westeuropa gemeinsam eine starke IT-Gruppe aufzubauen, die sich auf Unternehmensinformationssysteme konzentriert. Gründe für die Entscheidung sind die übereinstimmende Sicht auf die Weiterentwicklung der Branche sowie die Nutzung von Synergien.
 
Die künftige Kooperation steht im Zeichen der Expansion und Kontinuität. Die bisherigen Eigentümer bleiben mit einer Minderheitsbeteiligung an Bord. Jaroslav Řasa, Gründer von ABRA Software nimmt wie folgt Stellung: «Gemeinsam mit Elvaston Capital ist eine Expansion durch weitere Akquisitionen geplant. Ziel ist es, zusammen mit den besten IT-Unternehmen Software der Spitzenklasse auf dem tschechischen und den westlichen Märkten anbieten.»
 
Auch Dr. Oliver Thum, Managing Partner von Elvaston, betont die Synergien: «Durch die Eingliederung von ABRA Software in unsere Gruppe haben wir ein sehr erfolgreiches und dynamisches Technologiehaus in Prag hinzugewonnen. Wir freuen uns auf die Zusammenarbeit. Mit unserer Investition in Osteuropa legen wir die Grundlage für unsere Aktivitäten in Tschechien und für die Erweiterung in die europäischen Märkte.»
 
Positiv reagiert auch Marzio Tomasetto, Leiter der Schweizer Niederlassung von ABRA Software in Winterthur, über die Kooperation mit Elvaston Capital. «Ich freue mich sehr, dass unser Unternehmen durch diesen Schritt eine noch stärkere Position im Markt erhält. Dadurch profitieren nicht zuletzt auch unsere Schweizer Kunden.»
 
Dieser Meinung ist auch Martin Jirmann, CEO von ABRA Software: «Die neue Partnerschaft mit Elvaston stärkt unsere Produkte und Dienstleistungen und beschleunigt den Ausbau unserer Geschäftsfelder. Wir sind sehr froh, dass wir einen erfahrenen Partner gewonnen haben, der uns weiter voranbringt.»
 
 
ABRA Software AG | CH-8404 Winterthur | T +41 52 511 26 62 | www.abrasoftware.ch
Weitere Informationen und Beiträge von ABRA Software AG auf der topsoft Marktübersicht