Produkte konfigurieren und Service verwalten mit Infor LN

Sie wollen komplexe Produkte schneller verkaufen und diese in Zukunft vereinfacht warten? Mit den Modulen von Infor LN bzw. der Infor Cloud Suite Industrial Enterprise tun Sie dies über eine moderne und übersichtliche Benutzeroberfläche.

Der grafische Konfigurator

Unser Kunde im Bereich Anlagen- und Gerätebau arbeitet im Verkauf mit dem Modul Infor CPQ (Configure Price Quote) und konfiguriert seine anspruchsvollen Artikel im Web. Dabei lässt sich das konfigurierte Gerät direkt grafisch darstellen. In der Software ist die Produktlogik hinterlegt, damit es für den Verkauf einfacher wird, die komplexen Artikel korrekt zu konfigurieren und zu kalkulieren. Unmögliche Kombinationen werden ausgeschlossen und durch den geführten Prozess Fehler minimiert.
 
Zudem beflügelt der grafische Konfigurator die «Customer Journey», denn der Verkäufer und Interessent finden das Besprochene gleich visualisiert vor und kommen schneller zum Abschluss.
 

Der After-Sales Service

Für die spätere Instandhaltung der konfigurierten Anlagen und Geräte arbeitet der Gerätebauer mit dem integrierten Service-Modul. Darüber verwaltet er Problemmeldungen, plant die Service-Einsätze und hat Einsicht in die Gerätehistorie.
 
Die Servicetechniker arbeiten unterwegs mit der Mobilen Service App. Diese App führt den Techniker vom einen Einsatzort zum nächsten, zeigt die Problemmeldung und dazugehörige Dateien an, gibt Einblick in die Anlagenhistorie und die Mitarbeitenden rapportieren das verwendete Material und die benötigte Zeit für die anschliessende Rechnungsstellung.
 
Besuchen Sie uns auf der topsoft Fachmesse und erhalten Sie einen Eindruck von Infor LN und dessen Module.
 
Infor – Designed for Progress.

 

 
 
 
 
 
 
AS infotrack AG | 5726 Unterkulm | www.asinfotrack.ch
 
Mehr Informationen und weitere Beiträge bei AS infotrack in der topsoft Marktübersicht