Seit einem Jahr ist die Budgetierung in der Schweiz digital!

27.12.2022
4 Min.
Das Softwareunternehmen xappido ag mit Sitz in Oberkirch LU hat zusammen mit der Ardeo GmbH aus Luzern das Budget-Tool VisualNumbers entwickelt. Ein Jahr nach der Lancierung der digitalen Budgetierung treffen wir das Gründerduo Sandro Wymann und Reto Reber zum Interview.
 

Sandro Wymann von xappido ag im Interview

 
Sie haben die Budgetierung in der Schweiz mit VisualNumbers digitalisiert. Wie kam es dazu?
 
Sandro Wymann: Wie bei jeder Lösung, steht am Anfang ein Problem. Wir haben für uns selbst festgestellt, dass wir uns mit unzähligen Excel-Tabellen abgekämpft haben und dass wir diese anschliessend über Mail oder Teams verteilt haben. Die Transparenz über unsere Zahlen hat uns teilweise gefehlt, sodass Budgetierung mehr eine Gefühlssache war.
 
Reto Reber: Die Idee entstand tatsächlich aus einem eigenen Bedürfnis – einfach budgetieren zu können und die Excel-Schlacht hinter sich zu lassen. Am Markt gab es keine Lösung, die nicht enorm teuer und nur über die Einführung eines ERP zugänglich war.
 
Sandro Wymann: Hinzu kam die Situation, dass wir, auch aufgrund der Pandemie, Szenarien schaffen wollten. Was ist, wenn wir diesen Mitarbeiter einstellen und jenes Projekt vom Kunden eingestellt oder verschoben wird? Deshalb entwickelten wir die Softwarelösung VisualNumbers. 
 
Seit einem Jahr ist VisualNumbers als Budgetierungstool für Schweizer UnternehmerInnen zugänglich. Wie kommt die Lösung an?
 
Reto: Bereits am ersten Tag, wo das Tool über unsere Website www.visualnumbers.ch zugänglich war, haben sich Firmen registriert. Die Nachfrage wächst konstant und die Lösung wurde in den letzten Monaten stetig weiterentwickelt.
 
Sandro: Das Interesse für das Tool ist wirklich riesig. Wir konnten bereits wenige Wochen nach Launch des Produkts über hundert KMU auf VisualNumbers begrüssen. Das hat uns gezeigt, dass wir nicht die Einzigen mit dem «Pain» sind. 
 

Reto Reber von Ardeo GmbH im Gespräch

 
Wie funktioniert VisualNumbers?
 
Sandro: VisualNumbers ist ein einfaches Tool zur Budgetierung und Szenarienentwicklung für KMU. Die Bedienung ist ganz einfach über den Webbrowser. Es inkludiert Features wie einen IST/SOLL Vergleich, Kollaboration an Budgets durch Freigabe einzelner Positionen und dem Szenario-Builder, bei welchem man aufgrund der Budgets weitere Varianten des Budgets erstellen und vergleichen kann.
 
Reto: Einfachheit steht im Zentrum. Besuche unsere Website, registriere dich und lege los. Die Lösung ist äusserts intuitiv zu bedienen, die Einrichtung dauert nur wenige Klicks. Zudem können bexio-Kunden von einer direkten Anbindung profitieren, was das Ganze in diesem Fall noch weiter vereinfacht.
Für wen ist VisualNumbers geeignet?
 
Reto: Für alle, welche sich bei der Budgetierung von Excel verabschieden wollen, einfach zusammenarbeiten wollen und von weiteren Möglichkeiten zur finanziellen Unternehmensplanung profitieren wollen. Egal ob KMU, NGO, NPO, Verein oder Kleinunternehmen, VisualNumbers vereinfacht den Prozess und die Zusammenarbeit massiv. Mit den verschiedenen Preisplänen ist für jeden das passende Modell dabei. Auch Firmen, welche bis dato auf die Budgetierung verzichtet haben, können diese wichtige Lücke nun schliessen.  
Weiter arbeiten wir auch mit Treuhand-Firmen zusammen, welche VisualNumbers in der Zusammenarbeit mit ihren Endkunden gewinnbringend einsetzen können.
  
Sandro: VisualNumbers bedient verschiedene Nutzergruppen. Vom kleinen Unternehmer, bei dem der Treuhänder das Budget erstellt und er trotzdem einen Überblick und Vergleich seiner Daten haben möchte bis hin zu Teams, die gemeinsam an verschiedenen Budgets und Szenarien arbeiten wollen. 
 
Wie funktioniert der Wechsel auf VisualNumbers für Unternehmen?
 
Sandro: Man kann sich auf der Plattform als Firma registrieren, einen Kontenplan importieren oder hinzufügen und danach eines oder mehrere Budgets auf Basis des Kontenplans erstellen. Wir bieten auch die Möglichkeit eines Excel Imports.
  
Reto: In VisualNumbers stehen Upload-Möglichkeiten zur Verfügung, sprich man kann entsprechende Daten aus der Vergangenheit importieren, beispielsweise Daten aus der Buchhaltung der Vorjahre, so dass man bereits einen guten Basis-Datenstand hat.  
Ein Import ist aber natürlich nicht zwingend notwendig, sondern man kann gleich direkt loslegen. Die Vergleichsfunktion kommt bei unseren Kunden aber sehr gut an.
  
Sandro: Am besten ist es, einfach 14 Tage lang kostenlos und unverbindlich ausprobieren. 
 
Was wird den Unternehmern erleichtert bei einem Wechsel zu VisualNumbers?
 
Sandro: VisualNumbers bietet Unternehmern eine übersichtliche und einfache Art, ein Budget zu erstellen und die Zahlen miteinander zu vergleichen. Wir selbst nutzen VisualNumbers, um das ganze Jahr hindurch die Zahlen mit dem IST-Wert abzugleichen. Das gibt uns eine gute Kontrolle über unsere aktuelle Finanzlage.
 
Reto: Ich möchte 3 Punkte hervorheben. Erstens: der Budget-Prozess wird viel einfacher, Daten können schneller erfasst werden und mit Daten aus anderen Jahren verglichen werden. So sehe ich auf einen Blick, in welche Richtung sich meine Situation entwickelt und habe so eine Basis, um Entscheidungen auf Basis von Fakten zu fällen. Zweitens: die Zusammenarbeit mit den im Prozess involvierten Personen wird viel einfacher. 
In VisualNumbers kann man Mitarbeitende ganz einfach einladen, damit diese entsprechende Daten erfassen können. Dank Berechtigungen und Rollen kann man sehr genau steuern, wer im System was sehen kann. Drittens: VisualNumbers ist mehr als Budgetierung. Mit dem Szenario-Planer kann man mit den erfassten Daten schlicht und einfach mehr erreichen und Unternehmen erfolgreich steuern.  
 
Worauf sind Sie rund um die Entwicklung von VisualNumbers besonders stolz?
 
Sandro: In welchem Tempo unser Team die Lösung umgesetzt hat. Dadurch haben wir bewiesen, dass unsere Mitarbeiter und unsere Arbeitsmittel auf dem Top Niveau sind. Und es hat uns gezeigt, dass wir auch neue Ideen in kürzester Frist umsetzen können.
  
Reto: Zudem gefällt die Einfachheit der Lösung extrem. Als ich Mitte 2021 nach einer solchen Lösung gesucht habe, habe ich mir genau das gewünscht. Seit November 2021 ist es bereits Realität. 
 
 
 
xappido ag | 6208 Oberkirch | www.xappido.com
 
Weitere Informationen und Beiträge bei xappido in der topsoft Marktübersicht