eZürich ICT-Cluster Dialog vom 18.09.2018

In der ICT-Branche - aber auch in anderen Branchen - herrscht Einigkeit darüber, dass in den kommenden Jahren der Bedarf an gut qualifizierten Fachkräften weiterhin stark ansteigen wird. Wir stellen Ihnen bei der Herbstausgabe des eZürich ICT-Cluster Dialogs Konzepte und Projekte vor, die noch mehr Kinder, Jugendliche, Frauen und Erwachsene für die vielfältigen Aufgaben im Informatikumfeld begeistern wollen. Ausserdem werden die Strategie digitale Verwaltung des Kantons Zürich und die Aktivitäten der Swiss Data Alliance vorgestellt.

 

 

Die Mitglieder des eZürich Kooperationsnetzwerkes und weitere interessierte Kreise treffen sich zur Herbstausgabe des eZürich ICT-Cluster Dialogs. Dieses Mal mit Fokus auf das Thema Bildung und Qualifizierung.

Einmal mehr werden Aktivitäten und Projekte vorgestellt, die sich für die Kooperationen anbieten, Potenzial haben den ICT-Standort Zürich zu stärken oder dies bereits schon tun. 

Der Veranstaltung geht ein fakulativer Networking Lunch ab 12 Uhr voraus.

Die Teilnahme ist kostenfrei.



13.00 - 15.00 Uhr
Erster Programmblock mit Impulsreferaten

Begrüssung
Werner Scherrer, Präsident ZLI und Präsident KMU- und Gewerbeverband Kanton Zürich
Regierungsrätin Carmen Walker Späh
Stadtrat Daniel Leupi 

Informatiktage und weitere eZürich Aktivitäten
Anita Martinecz Fehér, Projektkoordinatorin eZürich (Moderation)

Zürcher Lehrbetriebsverband ICT ZLI
Barbara Jasch, Geschäftsführerin ZLI

Strategie digitale Verwaltung 2018-2023
Peppino Giarritta, Leiter Stabsstelle E-Government Kanton Zürich

Zertifizierungsinitiative der 3L Informatik AG
Christian Hunziker, Geschäftsleiter SwissICT

IT Nachwuchsförderung im Grossraum Zürich
Lea Hasler, Senarclens, Leu + Partner, Mitglied der GL 

What the Hack? Hackathon für Frauen
Riccarda Mecklenburg, Initiantin und Founder CrowdConsul.ch

ICT Scouts / Campus
Dominik Strobel, Projektleiter ICT Scouts & Campus

Urban Data Space - Grundsätze eines urbanen Daten-Ökosystems
André Golliez, Vorstandsmitglied Swiss Data Alliance


15.00 - 15.20 Uhr
Pause


15.20 - 16.30 Uhr
Zweiter Programmblock mit Vertiefungsdiskussionen zu einer Auswahl der präsentierten Projekten

(Sie entscheiden vor Ort, welches Thema Sie am meisten interessiert)


16.40 - 17.10 Uhr
Abschluss im Plenum


Schlusswort
Bruno Sauter, Amtschef, Amt für Wirtschaft und Arbeit des Kantons Zürich


ab 17.10 Uhr
Der Networking-Apéro bietet den geeigneten Rahmen fürs Netzwerken und Weiterspinnen von Ideen und Gedanken, die zum Gedeihen der ICT-Branche im Wirtschaftsraum Zürich beitragen.

 

Weitere Informationen und Anmeldung

 

 

Standortförderung
Amt für Wirtschaft und Arbeit
Volkswirtschaftsdirektion
Kanton Zürich

Tel +41 43 259 49 92